Kontakt

Ultraschall-Schulungen

Jetzt Plätze sichern! Zur Seminarübersicht

Bewerbermanagement
Kontakt

Vanessa Conzelmann & Sandra Reiser

+49 7248 79-1767

personal@herrmannultraschall.com

Entsprechend der Vorgaben der Artikel 13, 14 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie im Folgenden über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihres anstehenden Besuches.

 

VERANTWORTLICHER

Herrmann Ultraschalltechnik GmbH & Co. KG

Descostraße 3-11

76307 Karlsbad

Tel. +49 7248 79 0

E-Mail: zentrale@herrmannultraschall.com

 

ZWECKE UND RECHTSGRUNDLAGEN DER VERARBEITUNG

Wir verarbeiten die o.a. personenbezogenen Daten, um das Risiko einer Infektion unserer Mitarbeiter mit COVID-19 zu reduzieren.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs. 1. lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in den oben genannten Zwecken. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten ist Art. 9 Abs. 2 lit. h) DSGVO.

 

EMPFÄNGER DER DATEN

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten innerhalb unseres Unternehmens ausschließlich an die Bereiche und Personen weiter, die diese Daten zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten bzw. zur Umsetzung unseres berechtigten Interesses benötigen (z.B. Betriebsarzt, Personalabteilung).

Eine Datenweitergabe an Dritte erfolgt nur, soweit wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind.
 

ÜBERMITTLUNG IN EIN DRITTLAND

Eine Übermittlung an ein Drittland oder an eine internationale Organisation ist nicht beabsichtigt.

 

DAUER DER DATENSPEICHERUNG

Wir löschen diese Daten vier Wochen nach der Erhebung.

 

BEREITSTELLUNG DER DATEN

Wir haben Verständnis, wenn Sie die o.g. Daten nicht zur Verfügung stellen möchten. Zum Schutz anderer Besucher und unserer Mitarbeiter müssten wird dann jedoch von dem gemeinsamen Termin absehen. Hierfür bitten wir um Verständnis.

 

IHRE RECHTE

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte: Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO). Des Weiteren haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DS-GVO), wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Eine Übersicht der deutschen Aufsichtsbehörden finden Sie im Internet unter www.datenschutzkonferenz-online.de/datenschutzaufsichtsbehoerden.html. Die für unseren Standort zuständige Aufsichtsbehörde ist Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart, Tel.: 0711/61 55 41 – 0, Internet: https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de