Presse
Kontakt

Success Stories

Warum Ultraschall einsetzen? Welche Faktoren gaben den Ausschlag  zum Einsatz der Ultraschall-Schweißtechnologie? Anwender berichten.

Schaufenster für Innovationen.

Messen als Plattform für direkten Austausch. Wir zeigen Ihnen unsere neuesten Technologien. Weltweit. Zur Messeübersicht

Deutscher Mittelstand in Japan
05.07.2016

Herrmann Ultraschall als Beispiel für eine deutsch-japanische Erfolgsgeschichte: darüber berichtet JETRO (Japan External Trade Organization) jetzt im eigenen Magazin „JETRO SENSOR 2016/07“.

Die JETRO Delegation, die Anfang 2016 Herrmann Ultraschall im Headquarters Karlsbad besuchte, bekam einen guten Einblick, was den deutschen Mittelstand auszeichnet: die Innovationskraft, jahrzehntelang erarbeitetes Fachwissen in einer anspruchsvollen Technologie, Flexibilität und gesundes Wachstum.

Die Gründung eines eigenen japanischen Headquarters in Kashiwa City, nahe Tokyo, ist für Herrmann Ultraschall konsequenter Teil seiner globalen Strategie. Das Ultraschallschweißen von Kunststoffen als Kernkompetenz von Herrmann Ultraschall ist eine Alternative zu anderen Verfahren wie Heizelement-, Vibrations- oder Laserschweißen. Ob für den Einsatz in der Medizintechnik, im Automotive-Sektor oder bei elektronischen Bauteilen – hier gibt es noch viel Potential auf dem japanischen Markt.

Der Beitrag im JETRO Magazin bringt zum Ausdruck, dass es nicht nur börsennotierte Großfirmen sind, die die weltweite Wirtschaft vorantreiben, es sind auch die „Hidden Champions“ des deutschen Mittelstandes. JETRO wurde 1958 vom japanischen Ministerium für Handel und Industrie eingerichtet, um Investoren bei der Ansiedlung in Japan zu unterstützen.