Presse
Kontakt

Success Stories

Warum Ultraschall einsetzen? Welche Faktoren gaben den Ausschlag  zum Einsatz der Ultraschall-Schweißtechnologie? Anwender berichten.

Schaufenster für Innovationen.

Messen als Plattform für direkten Austausch. Wir zeigen Ihnen unsere neuesten Technologien. Weltweit. Zur Messeübersicht

Fakuma 2014 Besuch VDMA und Prof. Dr. Gesine Schwan
21.10.2014

Beim Messerundgang informierte sich Frau Prof. Dr. Schwan bei Herrmann Ultraschall über das Ultraschallschweißen. Geschäftsführer Thomas Herrmann und Produktmanager Volker Aust erläuterten die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten des Ultraschalls für Branchen wie Automotive, Medizintechnik und Konsumgüter.

Hingucker auf dem Herrmann-Stand war das Live-Exponat "Funktionsintegration", das mehrere Prozess-Schritte live verkettete. Im weiteren Gespräch erläuterte Prof. Dr. Schwan ihr langfristiges politisches Engagement mit sozialem Schwerpunkt. Wirtschaft und Politik müssen öfter zusammen an den runden Tisch, um neue Wege aufzuzeigen und Chancen real umzusetzen. Besonders für Familien und berufstätige Frauen müssten Unternehmen die Möglichkeiten zu flexibler Arbeit ausbauen. Dies sei genauso wichtig wie Nachhaltigkeit im Sinne von Ressourcenschonung und Wissensvermittlung. Thomas Herrmann wies darauf hin, dass soziale Themen im eigenen Unternehmen sehr zentral seien. Gerade die firmeneigene Herrmann Akademie sei ein gutes Beispiel, wie kontinuierlich die Weiterbildung aller Mitarbeiter gefördert werde.

Frau Schwan war einer Einladung des VDMA (Verein Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer) gefolgt. Bei der offiziellen Eröffnungsveranstaltung der FAKUMA Messe in Friedrichhafen lobte sie als Gastrednerin die Kunststoffbranche als vorbildlich in Bezug auf Nachhaltigkeit und wirtschaftliche Innovation. Einsparungen bei Rohstoffen und dem Energieverbrauch dienen der Schonung von Ressourcen - hier sei die Branche auf dem richtigen Weg.

VDMA 1-2015 – Interview mit Prof. Dr. G. Schwan: Es geht um das Gemeinwohl
Deutsch