Presse
Kontakt

Success Stories

Warum Ultraschall einsetzen? Welche Faktoren gaben den Ausschlag  zum Einsatz der Ultraschall-Schweißtechnologie? Anwender berichten.

Schaufenster für Innovationen.

Messen als Plattform für direkten Austausch. Wir zeigen Ihnen unsere neuesten Technologien. Weltweit. Zur Messeübersicht

Genicon Ultraschallsonotrode fuer Griff Fettabsaugung
19.02.2016

Herrmann Ultrasonics Inc. in Bartlett, Illinois, die amerikanische Tochter von Herrmann Ultraschall, baute ein extrem großes Ultraschall-Schweißwerkzeug für den Griff eines medizinischen Instrumentes zur Fettabsaugung.

Zusammen mit dem medizintechnischen Unternehmen Genicon, Winter Park, Florida, wurde das Schweißwerkzeug entwickelt, um den batteriebetriebenen Griff eines Instruments zur Fettabsaugung mittels Ultraschall zu fügen. Das Ergebnis war die größte Sonotrode, die je in der Medizintechnik verkauft wurde. Das neuartige Instrument wurde soeben auf der Medica 2015 vorgestellt.

Schwierig waren die Größe des Kunststoffgriffs und die komplexe 3D-Oberfläche mit Höhenunterschieden von bis zu 12 mm im Fügebereich. Die schwingungstechnische Herausforderung war, diese Bauteilkontur auf das Schweißwerkzeug mit einer Fläche von 220 x 180 mm abzubilden.

Dem Entwicklungsteam von Herrmann Ultrasonics gelang es eine dauerfeste Sonotrode zu entwickeln und zu produzieren, die alle schweißrelevanten Anforderungen erfüllt.