Presse
Kontakt

Success Stories

Warum Ultraschall einsetzen? Welche Faktoren gaben den Ausschlag  zum Einsatz der Ultraschall-Schweißtechnologie? Anwender berichten.

Schaufenster für Innovationen.

Messen als Plattform für direkten Austausch. Wir zeigen Ihnen unsere neuesten Technologien. Weltweit. Zur Messeübersicht

Detail eines mit Ultraschall verschweißten Moduls
05.12.2017

In Millionenstückzahl laufen im österreichischen Eggelsberg 12,5 mm breite I/O-Module vom Band: die Anforderungen an Werkstoffeigenschaften, Maßhaltigkeit, Füge- und Beschriftungstechnik sind hoch.
 

Die Herstellung inklusive des Ultraschallschweißens ist zugleich die Demonstration einer flexibel automatisierten Fertigung. Die Gehäuse der I/O-Module sind aus einem flammgeschützten, hochwärmeformbeständigen und UV-beständigen Blend aus Polyphenylether und schlagfestem Polystyrol (PPE/PS) spritzgegossen. Bei der Qualifizierung des Fügeverfahrens galten drei Schwerpunktkriterien:

  • Prozesssichere Automatisierbarkeit
  • Keine Bauteilbeschädigung Dauerhaftigkeit
  • Unlösbarkeit der Verbindung

Das Ultraschallschweißen ist bei B&R noch keine 10 Jahre im Einsatz, aber trotzdem ein etabliertes Verfahren.

Ganzen Artikel im K-Profi lesen

Alle Fotos mit Erlaubnis:K-Profi/Schneider