Standort wählen

Beratung

Robert Hueber und Team

+49 7248 79-8383
E-Mail
Robert Hueber

Patrick Seitz und Team

+1 630 626-1632
E-Mail
Patrick Seitz

Michael Leipold und Team

+49 7248 79-1742
E-Mail
Michael Leipold

Robert Hueber und Team

+49 7248 79-8383
E-Mail
Robert Hueber

Sohei Fukai und Team

+81 4 7199-8975
E-Mail
Sohei Fukai

Robert Hueber und Team

+49 7248 79-8383
E-Mail
Robert Hueber

Robert Hueber und Team

+49 7248 79-8383
E-Mail
Robert Hueber

Robert Hueber und Team

+49 7248 79-8383
E-Mail
Robert Hueber

Ultraschall-Schulungen

Jetzt Plätze sichern! Zur Seminarübersicht

Nachhaltige Materialien mit kleinem Prozessfenster sind oft schwer zu verarbeiten. Das Nahtergebnis zeigt Schrumpf und Verzug und enttäuscht so optisch und haptisch.
Durch den Einsatz von kontinuierlicher Ultraschall-Siegeltechnolgie können selbst Monomaterialien sicher verarbeitet werden und das erzielte Nahtergebnis entspricht den Erwartungen des Endverbrauchers. Das ZSM erzielt auch bei variierenden Geschwindigkeiten konsistente Siegelergebnisse. Geschwindigkeiten von bis zu 35 m/min sorgen für eine hohe Produktionsleistung – digitale Herrmann-Generatoren garantieren dabei die Prozessstabilität.

 

 

ZSM

Das ZSM-Modul hat die Funktion, Zipper kontinuierlich auf Folien für Standboden- und Kissenbeuteln zu siegeln.
Der Zipper wird vor der Siegelung durch den Amboss geöffnet und nach der Siegelung auf die Folie durch den Zipperschließer wieder verschlossen.

 

  • Für Beutel und Pouches mit Zipper
  • Geschwindigkeiten bis zu 35 m/min
  • Konsistente Siegelergebnisse auch bei variierenden Geschwindigkeiten
  • Reduzierter Platzbedarf
  • Hygienic Design für einfache Reinigung
  • Leicht erreichbare Einstellungen
  • Wartungsfreies Festkörpergelenk
  • Höherer Schutzgrad durch optionale IP65/67 Schutzklasse

 

  ZSM
Frequency [kHz] 35
Generator output [W] 600
Weld force min./max. [N] 68 / 295
Sealing velocity* [m/min.] *despending on film properties 40
Module dimensions (w x h x d) [mm] 850 x 300 x 170
Weight [kg] 53
Power requirement [V] 2x 230
FOOD
FOOD
FUNDAMENTALS OF PACKAGING
FUNDAMENTALS OF PACKAGING

Trusted Advisor

Der direkte Kontakt ist uns wichtig, denn nur so kann eine vertrauensvolle Basis entstehen. Wir freuen uns auf Sie!

Robert Hueber und Team

+49 7248 79-8383

E-Mail


100% Prozessstabilität
Sicheres + konsistentes Siegeln

Die bewährte Ultraschall-Siegeltechnolgie sorgt für einen kontrollierten Wärmeeintrag in der Siegelzone und damit für punktgenaue Siegelergebnisse. Ultraschall-Siegelmodule von Herrmann garantieren damit einen stabilen Produktionsprozess – zugeschnitten auf die jeweilige Anwendung.
Der digitale Herrmann-Generator sorgt für eine lückenlose Erfassung der Prozessdaten, die beim Siegeln entstehen. Reproduzierbarkeit und Überprüfbarkeit wird damit zum Kinderspiel – unabhängig von Ort und Zeit.  
Problematische Anhaftung und der daraus folgende Reinigungsbedarf minimiert sich durch die kalten Siegelwerkzeuge. Stillstandszeiten reduzieren sich damit auf ein Minimum.

  • Prozessicherheit durch kontrollierten Wärmeeintrag
  • Minimale Stillstandszeiten, da geringer Wartungsbedarf + Nebenzeiten
  • Optik: Perfektes Siegelergebnis

Einfache Integration
Kompakte Bauform + Flexibilität

Mit seiner kompakten Bauform ist das ZSM leicht in vorhandene Anlagen oder neue Maschinen integrierbar. Das Hygienic-Design sorgt für eine gute Reinigbarkeit im Lebensmittelbereich und kann optional mit der Schutzklasse IP65/67 ausgerüstet werden. Durch den kontinuierlichen Siegelprozess ist die Lösung unabhängig von Beutelgrößen und Bahnanzahl – zudem kann die Produktionsgeschwindigkeit im Prozess schnell und flexibel variiert werden.


Green Packaging
Monomaterialien sicher + effizient verarbeiten

Das Prozessfenster beim Siegeln von Monomaterialien ist kleiner als bei konventionellen Packstoffen. Wir haben die Herausforderungen rund um nachhaltige Verpackungen verstanden. Mit dem ZSM haben wir die Lösung für eine sichere Verarbeitung von Monomaterialien mit Zippern – ohne Kompromisse bei Optik und Produktionsleistung! Durch den Einsatz der kontinuierlichen Ultraschall- Siegeltechnologie können wir beides sicherstellen.

  • Hohe Produktionsleistung
  • verfügbare Siegellösung
  • Praxiserprobt


Ebenso wie wir hat Herrmann die Bedeutsamkeit von nachhaltigen Verpackungsmaterialien früh erkannt und gemeinsam mit uns das ZSM, ein Modul zum prozesssicheren Ultraschallschweißen von Zippern, entwickelt. Das ZSM ist besonders bedeutend hinsichtlich der Verarbeitung von dünnen und sensiblen Verpackungsmaterialien. Auch dank dieser Entwicklung war es uns möglich, den gesamten Abwickel- und Faltprozess in unseren Beutelverpackungsmaschinen zu optimieren und somit den Stress auf Folie und Zipper um bis zu 70 % zu reduzieren.  

 

CEO Olaf Clemens, SN Maschinenbau


 

Herrmann Engineering

#Kundenversteher #Möglichmacher #Problemlöser

In über 40 Laboren weltweit werden täglich individuelle Lösungen für Kundenanwendungen entwickelt. 60 Jahre Ultraschall-Begeisterung und das erfolgreiche Forschen an neuen, nachhaltigen Konzepten machen uns zu Ihrem richtigen Partner. Herrmann Engineering ist unsere Motivation! Wir verstehen Ihre Bedürfnisse, von der ersten Idee über die Prozessentwicklung bis zur Realisierung. Hand in Hand erarbeiten wir mit Ihnen zusammen die bestmögliche Lösung. Unsere umfangreiche Produktpalette wird ergänzt durch globalen Service – so sichern wir verlässliche und konstante Herrmann-Qualität weltweit.
Setzen Sie mit Ultraschall auf eine zukunftsfähige, nachhaltige Technologie: Effiziente Energienutzung, neue Materialien, minimale Verschwendung – mit uns erreichen Sie Ihre Nachhaltigkeitsziele.


 

Ultraschall vs. Heißsiegeln

Der entscheidende Unterschied zum konventionellen Siegeln mit Wärmebacken ist die Art des Wärmeeintrags. Beim Thermosiegeln kommt die Hitze von außen. Die Trägerschicht wird auch erwärmt und kann ebenfalls angeschmolzen werden.
Beim Ultraschallsiegeln wird kontrolliert Hitze über Ultraschallvibrationen im Inneren der Siegelschicht erzeugt. Dadurch werden die Siegelschichten auf molekularer Ebene stoffschlüssig verbunden, bevor  eine unerwünschte, kritische Wärmeleitung durch den gesamten Packstoff entsteht.
Die Verpackung kann so deutlich schonender für Packmittel und Füllgut verschlossen werden. Das Risiko für Schrumpf und Verzug und mögliche Undichtigkeit ist minimiert.

 

> Basics Ultraschallsiegeln