Ultraschall-Sonotroden
Komponenten

Das optimale Schwingungsverhalten der Ultraschall-Sonotroden wird mit Hilfe einer FEM- (Finite-Elemente-Methode) Berechnung ermittelt. Höchste Genauigkeitsanforderungen an die CAD/CAM Berechnungsalgorithmen garantieren passgenaue 3D-Konturen bei der Sonotrodenherstellung. Die Amplitudenverteilung wird mit modernster Lasermesstechnik an der schwingenden Sonotrode erfasst und dokumentiert. Durch Oberflächenveredelungen lassen sich die Standzeiten der Ultraschall-Sonotroden weiter erhöhen.