Standort wählen

Beratung

Frank Weber und Team

+49 7248 79-8181
E-Mail
Frank Weber

Steve Bellavia und Team

+1 630 626-1651
E-Mail
Steve Bellavia

Michael Leipold und Team

+49 7248 79-1742
E-Mail
Michael Leipold

Frank Weber und Team

+49 7248 79-8181
E-Mail
Frank Weber

Sohei Fukai und Team

+81 4 7199-8975
E-Mail
Sohei Fukai

Frank Weber und Team

+49 7248 79-8181
E-Mail
Frank Weber

Frank Weber und Team

+49 7248 79-8181
E-Mail
Frank Weber

Frank Weber und Team

+49 7248 79-8181
E-Mail
Frank Weber

Ultraschall-Schulungen

Jetzt Plätze sichern! Zur Seminarübersicht

Hohe Generatorleistungen, eine starre Sonotrodenlagerung sowie die exakte Regelung großer Schweißkräfte bieten optimale Lösungen für Quernaht- und Laminationsanwendungen.


VE MICROBOND CSI

Die CSI-Varianten der MICROBOND Baureihe zeichnen sich durch modulare Erweiterbarkeit aus und machen Arbeitsbreiten von mehreren Metern realisierbar. Die starre CSI-Lagerung und eine trapezförmige Sonotrodengeometrie ermöglichen einen minimalen Abstand zur angrenzenden Sonotrode. Das Ergebnis: ein homogenes Endprodukt ohne störende Unterbrechungen. 

  • Kein Sontrodenversatz notwendig
  • Individualregelung einzelner Schweißeinheiten
  • Erweiterbare Produktionsbreiten
  • Kein Verzug der Warenbahn

 

Herrmann Ultraschall setzt auf höchste Transparenz im Schweißprozess. Denn nur so lässt sich der Ultraschall-Fügeprozess begreifen, steuern und überwachen. Die Vermeidung von unnötigem Ausschuss, Reduzierung der Stillstandzeiten und eine hohe Verfügbarkeit garantieren einen wirtschaftlichen Fertigungsprozess. Direkt an der Schweißstation lässt sich der Prozess mit dem mobilen MICROBOND Tablet beobachten, beurteilen und optimieren.

  • Prozessvisualisierung aller relevanten Schweißparameter
  • Prozessorientierte Benutzerführung mit intuitiver Bedienbarkeit
  • Echtzeit Qualitätskontrolle
  • Systemsicherheit zum Schutz von Mensch und Maschine
MICROBOND
MICROBOND
ULTRASCHALL GRUNDLAGEN VLIESSTOFFE
ULTRASCHALL GRUNDLAGEN VLIESSTOFFE
HYGIENE
HYGIENE
MEDICAL
MEDICAL

Mehr zur CSI Lagerung

Das kontinuierliche Verschweißen von Bahnware erfordert höchste Präzision. Schon geringe Schwankungen des Spaltmaßes von nur wenigen μm zwischen Sonotrode und Ambosswalze entscheiden über eine verlässliche Schweißung. Einflussgrößen wie hohe axial und quer wirkende Schweißkräfte oder temperaturbedingte Materialausdehnung gilt es zu beherrschen und zu kontrollieren.

Durch die patentierte CSI-Lagerung, bei der die Sonotrode direkt am Schwingungsknoten (schwingungsfreier Punkt) durch eine entkoppelte Mechanik gespannt wird, werden diese kompensiert. Die bewährte Lagerungstechnik sichert ein konstantes Schweißergebnis selbst bei Applikationen mit hohen Pressflächen oder intermittierenden, quer zur Laufrichtung angeordneten Schweißflächen.


Das könnte Sie auch interessieren

VE MICROBOND RS

Für kontrollierte und komplexe Prozesse bei hohen Geschwindigkeiten, soften Verschweißungen für kleine bis mittlere Arbeitsbreiten.

VE EASYBOND CSI

Für einfachere Anwendungen mit großem Prozessfenster, mittleren Geschwindigkeiten und großen Arbeitsbreiten.